Talk im Kiez zu 20 Jahre Quartiersmanagement

Der Soldiner Kiez e.V. befragt anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Berliner Quartiersmanagements beim „Talk im Kiez“ am 24. Oktober Reinhard Fischer.

Stephanuskirche

Talk im Kiez am 24. Oktober in der Stephanuskirche. Foto Andrei Schnell

Der Soldiner Kiezverein setzt seine Reihe Talk im Kiez fort. Am Donnerstag, 24. Oktober, um 19 Uhr ist  Reinhard Fischer zu Gast. Thomas Kilian führt das Gespräch im Müll Museum Soldiner Kiez in der Stephanuskirche, Prinzenallee 39, 2. Stock. 

1999 startete in Berlin und im Soldiner Kiez das Experiment Quartiersmanagement. Die zurückliegenden 20 Jahre begleitet hat Reinhard Fischer als Quartiersmanager, Teamleiter und später in der Behörde. Der Soldiner Kiez e.V. verweist mit der Wahl des Ortes Müll Museum auf ein Dauerthema der QM-Arbeit. "Wir wollen wir ihn ein paar Löcher in den Bauch fragen", kündigt der Verein an.

Matthias von Hoff, der die Webseite Soldiner Kiez Kurier betreibt, filmt die Veranstaltung für seinen YoutTube-Kanal. Dort ist seit kurzem das Video vom letzten Termin mit Dönerproduzent Remzi Kaplan zu sehen.