Ehrung der vier Sieger des Fotowettbewerbs

Diese vier Motive gewannen beim Fotowettbewerb Perspektivwechsel, den das Projekt GrüntalErLeben ausschrieb.

Sieger

Die Sieger des Fotowettbewerbs Foto: QM

Das Siegermotiv. Eine ungewöhnliche Sicht auf einen perfekte Basketballwurf. Foto: Oliver Potratz

Platz 2 gewann dieses Foto von Kleinkindern mit Laufrad und Roller. Foto: Simone Rothe-Hartau

Der dritte Platz ging an diesen Blick durch den Spiegel. Foto: Jonathan Kossick

Platz 4 erreichte dieser Schnappschuss. Foto: Sergej Prokopkin

Vier Preise hat das Projekt GrüntalErLeben am 11. Mai zum Tag der Städtebauförderung an die Gewinner des Fotowettbewerbs Perspektivwechsel übergeben. Die ausgelobten Preise sind attraktiv. Der Gewinner erhielt einen ActionSampler. Das ist eine Vier-Linsen-Kamera für kurze Szenen.

Der erste Preis ging an Oliver Potratz. Sein schwarz/weiß Motiv zeigt den Moment, in dem ein Ball in einen Basketballkorb versenkt wird. Dabei schaut die Kamera von oben auf das Netz, eine Perspektive die Zuschauer in der Regel nicht einnehmen können. Oliver Potratz gewinnt die ActionSampler von Lomography. Diese quadratische Vier-Linsen-Kamera bannt eine kurze Actionszene auf 35mm-Film.

Der zweite Preis geht an Simone Rothe-Hartau. Ihr Foto zeigt Kleinkinder mit Laufrad und Roller auf der Grüntaler Promenade. Sie gewinnt das Fotobuch Berlin-Wedding. In diesem Buch erzählen 16 Fotoserien von Bewohnerinnen und Bewohnern unterschiedlicher sozialer und kultureller Milieus.

Den dritten Preis gewinnt Jonathan Kossick. Sein Perspektivwechsel zeigt ein Vogelhäuschen durch einen runden Rückspiegel. Er darf sich über ein Kubbspiel freue. Dieses Geschicklichkeitsspiel, bei dem zwei Gruppen für ihren König kämpfen, wurde am 11. Mai auf der Grüntaler Promenade sofort ausprobiert.

Über den vierten Preis freute sich Sergej Prokopkin. Er fotografierte einen fußballspielenden Jungen auf der Grüntaler Promenade. Er erhielt ein Objektiv-Set für das Smartphone. Ob Fisheye, Weitwinkel oder Makro - mit den neuen Objektiven kann er nun ungewöhnliche Schnappschüsse zaubern.

Alle im Rahmen des Fotowettbewerbs eingereichten Fotos wurden auf der Grüntaler Straße am 11. Mai beim Tag der Städtebauförderung ausgestellt. Die vier Gewinnerfotos gibt es nun als Postkarten gratis zum Mitnehmen. Die Fotos aus dem Wettbewerb sind weiterhin öffentlich zu sehen im Vorortbüro des Quartiersmanagements in der Koloniestraße.

23. Mai 2019