Radtour zur Wandelwoche mit Dagmar Rehse

Eine Führung mit dem Rad zu Textilhandwerkern im Wedding bietet Dagmar Rehse von der Werkstatt handgewebt (in der PA 58) während der Wandelwoche an. Sie bittet um Anmeldung.

Dagmar Rehse

Dagmar Rehse, hier an einem Marktstand, lädt zur Textil-Radtour. Foto: Andrei Schnell

Zu einer textilen Radtour lädt die Werkstatt handgewebt am 7. September 2018 von 15 bis 19 Uhr ein. Handgewebt ist die Textilwerkstatt mit Webstuhl von Dagmar Rehse in der PA 58."Es wird eine Radtour rund um die Klamotte", sagt die Tourleiterin Dagmar Rehse. Sie will vor allem Textilstudios mit "manueller Herstellung" vorstellen.

Die Werkstätten, die während der Tour besucht werden, befinden sich im Wedding an verschiedenen Orten. Angesteuert werden Orte, wo die Herstellung von Textilien, die Veredelung, das Selber machen und das modische Gestalten angesehen werden können.

Der Treffpunkt der Radtour ist in der Seestraße. Die genaue Adresse wird bei der Anmeldung bekannt geben. E-Mail: handgewebtinberlin@web.de. Ein eigenes Rad ist erforderlich.

Handgewebt gibt es seit 2013 im Wedding und stellt im Textilatelier in der PA58 am traditionellen Webstuhl gewebte Stoffe her.

Zur Wandelwoche gibt es über 30 Veranstaltungen wie Touren, Workshops, Diskussionsabende und den Markt der regionalen Möglichkeiten. Mit der Wandelwoche sollen Projekte und Ideen für einen besseren Umgang mit der Umwelt sowie ein Leben und Arbeiten in Solidarität und Selbstverwaltung bekannter gemacht werden. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen und aktuelle Infos finden sich auf www.bbb.wandelwoche.org.

3. September 2018