Netzwerk für Ältere

Vernetzung heißt das Zauberwort auch für Ältere. Einrichtungen mit Angeboten für Ältere vernetzen sich.

Netzwerk Aktiv im Alter

Netzwerk Aktiv im Alter

Die Stadtteilkoordination lud am 29. Februar zum ersten diesjährigen Treffen Einrichtungen ein, die im Gesundbrunnen Angebote für Ältere schaffen. Im letzten Jahr hatte es vier Treffen gegeben. "Wir haben uns nun ausreichend kennen gelernt, auch wenn die Teilnehmer von Treffen zu Treffen wechseln", war die einhellige Meinung. Konkret geplant wird nun ein Kiezspaziergang für Senioren und Seniorinnen. Der Termin wird noch bekannt gegeben. Zuvor wird es einen internen Kiezspaziergang geben, auf dem sich die Einrichtungen rund um die Soldiner Straße ihre Angebote gegenseitig bekannter machen.

Zum Treffen am 29. Februar in den Räumen der Nachbarschaftsetage in der Osloer Straße 16 kamen 14 Vertreter von Einrichtungen, unter anderem vom Bezirksamt, vom Humanistischen Verband, vom Seniorendomizils an der Panke, vom Lazarushauses im Brunnenviertel, von der Selbsthilfe im Vorruhestand e.V. und viele andere.

Maike Jansen und Ulrike Preißer von der Stadtteilkoordination Gesundbrunnen leiteten das vierstündige Treffen. Wichtigster Tagesordnungspunkt war das Lernen von bestehenden Projekten. Ein Gastredner vom Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V. stellte das Projekt mit Titel Netzwerk für mehr Teilhabe Älterer in Kreuzberg vor.

Eine Aufgabe der Stadtteilkoordination Gesundbrunnen ist das Modul Seniorenbeteiligung. In diesem Modul werden drei Bereiche vorangetrieben. Der Bereich Vernetzung wurde Aktiv im Alter benannt. Innerhalb dieses Bereiches fand das Treffen vom 29. Februar statt. Im zweiten Bereich der Seniorenbeteiligung will die Stadtteilkoordination die Seniorenvertretung bekannter machen. Der dritte Bereich will das Ehrenamt Ehrungen und Jubiläen unterstützen. Die Mitglieder der Arbeitsgruppe Ehrungen und Jubiläen besuchen im Bezirk ältere Menschen zu runden Geburtstagen.

LINKS

Stadtteilkoordination Gesundbrunen

Selbst-Hilfe im Vor-Ruhestand e.V.

Lazarus Haus Berlin

Seniorendomizil an der Panke GmbH

1. März 2016