DER SOLDINER 2014

Titelseite der Zeitung
Zum Download klicken Sie auf das Bild

Soldiner 4/14: Sprache

Die vierte Ausgabe des Kiezmagazins erscheint zum Lichterfest an der Panke am 10. Dezember und beschäftigt sich mit dem Thema Sprache.

In den Texten geht es um eine Restaurantbesitzerin aus Togo, die sich für eine präzise Wortwahl einsetzt, um die Lesebühne Amygdala in der Prinzenallee, um Sprachförderung im Medienhof Wedding, um Lesepatenschaften und um einen Sprachausflug ins polnische Myslibórsz (Soldin).

Ein Beitrag beschäftigt sich mit der Flüchtlingsunterkunft in der Gotenburger Straße, wo viele verschiedene Sprachen gesprochen werden. Alle Texte werden auch auf dem Redaktionsblog veröffentlicht: www.dersoldiner.wordpress.com


Download der 3. Ausgabe
Zum Download klicken Sie auf das Bild

Soldiner Kiezmagazin in Bewegung: Nr. 3/2014

Die dritte Ausgabe des Kiezmagazins erscheint zum Kiezfest am 6. September und beschäftigt sich mit dem Thema Bewegung. In den Texten geht es unter anderem um einen verwunschenen Ballsaal, einen Schachclub, ein neues Bewegungsprojekt für Familien und Mädchenfußball.

Außerdem werden zwei Kiezläufer verabschiedet, die Weddinger Wiesel vorgestellt und der dienstälteste Handballtrainer des Berliner Turnsport-Vereins schlägt das Vereinsalbum auf. Gleichzeitig mit der Veröffentlichung der dritten Ausgabe geht ein Redaktionsblog online: www.dersoldiner.wordpress.com


Mitmachen - das Soldiner Kiezheft
Zum Download klicken Sie auf das Bild

Soldiner: Kiezmagazin zum Mitmachen - Juni 2014

Die zweite Ausgabe des Kiezmagazins ist im Juni 2014 erschienen. Der „Soldiner“ beschäftigt sich mit dem Thema Mitmachen. Die Redaktion des Magazins vom Kiez an der Panke hat sich im Viertel umgeschaut, um zu erfahren, wo man überall mitmachen kann. Das Kiezmagazin umfasst zwölf Seiten, auf denen die zehn Redaktionsmitglieder viele verschiedene Mitmach-Möglichkeiten vorstellen. Das Kiezmagazin ist selbst ein Mitmach-Projekt. Die Texte und Bilder im „Soldiner“ wurden von Bewohnern und unmittelbaren Nachbarn des Soldiner Kiezes erstellt. Wer mitmachen möchte, kann sich per Telefon unter (0163) 6 87 12 76 oder E-Mail unter kiezreporterin@gmx.de an die Projektleiterin Dominique Hensel wenden.


Die Titelseite der Zeitung Soldiner
Zum Download klicken Sie auf das Bild

Der neue Soldiner, April 2014: Kindheit im Kiez an der Panke

Die erste Ausgabe des Kiezmagazins aus dem Soldiner Kiez beschäftigt sich mit dem Thema Kindheit. Er „Soldiner“ umfasst zwölf Seiten, auf denen die Autoren einen Blick auf die Spielplätze im Viertel werfen, die Kinderbibliothek am Luisenbad besuchen, sich auf die neue Ausstellung im Kindermuseum in der Osloer Straße freuen und in die Erlebnisküche von Gourmello schauen. Die Zwillinge Phillip und Emely haben selbst die Kamera in die Hand genommen und gewähren einen Blick in ihr Kinderzimmer. Hannelore Jahn erzählt von ihrer Kindheit im Soldiner Kiez und eine Soldinerin mit viel Herz für Kinder berichtet von ihrem Engagement für ein Kinderhilfsprojekt in Manila.