Vor der Stephanuskirche werden am 18. März wieder Pflanzen getauscht. In einer Box werden Pflanzensamen bereit gehalten. 14 bis 17 Uhr.

[mehr]

Soldino - das Spiel wurde im letzten Jahr im Kiez entwickelt. Nun geht es für Kiezkenner ans Spielen. Zum Beispiel am 22. März im Labyrinth Kindermuseum.

[mehr]

„Erfahre, was Du über Deinen Traumberuf wissen möchtest‟ ist das Motto eines Events am 24. März, bei dem Azubis ihren Beruf Schülern vorstellen.

[mehr]

Hauptthema ist der Hinweis auf den AusbildungsEvent am 24. März. Außerdem ist über die Tauschbörse und den Bildungssalon zu lesen.

[mehr]

Am 10. März treten Anne Wagret und Daniel Schwarzwald in der NachbarschaftsEtage auf. Sie spielen Lieder der Berliner Kabarettmusik der 1920er Jahre.

[mehr]

Die Neue Zürcher Zeitung berichtet ausführlich über den Alltag in der Quinoa-Schule. „Negative Konsequenzen genügen aber nicht‟, heißt es im Artikel.

[mehr]

„Ich gehe mit großen Abschiedsschmerz. - Danke an den Kiez!‟ Ehemalige Quartiersmanagerin Svenja Wagner im Interview mit dem Kiezreporter.

[mehr]

Eine umfangreiche Linksammlung stellt die Unterseite „Ausschreibungen‟ bereit. Stiftungen und Fördertöpfe sind nach Themen sortiert.

[mehr]

Auf einer Freifläche in der Gotenburger Straße will der Bezirk ein ambulantes Jugendwohnhaus errichten. Der Bau einer Turnhalle ist nicht möglich.

[mehr]

Das Magazin Soldiner erscheint seit 2014 vier Mal pro Jahr. Das Besondere ist, dass Menschen aus dem Kiez über ihren Kiez schreiben.

[mehr]

Die Bundesregierung stockt das Programm Soziale Stadt ab 2017 um 40 Millionen Euro auf 190 Millionen Euro auf. Auch andere Fördertöpfe werden erhöht.

[mehr]

Das Projekt ElternRaum bis Ende April zu sieben Info-Veranstaltungen zum Thema „Gesundheit und Familie‟ in die NachbarschaftsEtage ein.

[mehr]

Das neue Programm umfasst Kino, Audio, Küche, Workshop, Netzwerk, Kunst. Das Programm im bi'bak in der Prinzenallee bleibt vielfältig.

[mehr]

Im Medienhof ist am 8. Februar das Angebot Bildungsforum Soldiner Kiez gestartet. Ziel ist es, Schülern wie Erwachsenen beim Spracherwerb zu helfen.

[mehr]

Erster Arbeitstag für den neuen Quartiersmanager Recep Aydinlar war der 6. Februar. Nach elf Jahren im Tiergarten wechselt er in den Soldiner Kiez.

[mehr]

Das Projekt "Wohnen im Soldiner Kiez - Schaffung informeller Begegnungsanlässe" sucht Ideen für Begegnungsanlässe mit Kiez-Akteuren.

[mehr]

Bei der Kiezkonferenz am 20. Januar wurden auf einer Kiezkonferenz vier Themenfelder diskutiert. Die Ideen und Stichworte wurden gesammelt.

[mehr]

Sie haben eine Idee, die den Soldiner Kiez noch interessanter, schöner oder bunter macht? Das nötige Geld, um die Idee in die Tat umzusetzen, können Sie über...

[mehr]

Beim 17. Soldiner Bildungssalon in der Bibliothek am Luisenbad stand am 30. November 2016 das Thema „(Stadt)Natur entdecken“ im Mittelpunkt.

[mehr]

Zur Eröffnung einer Ausstellung mit historischen Fotos erklärt Diana Schaal in einem Vortrag in der Buttmannstraße, wo die beiden Ortsteile eigentlich liegen.

[mehr]

Der Berliner Familienpass ist wieder da. Er bietet Kindern und Jugendlichen in 2017 viele Ermäßigungen bei Eintritten. Der Pass kostet 6 Euro.

[mehr]

Die Bibliothek am Luisenbad präsentiert den Comic-Zeichner Thilo Krapp. Der Illustrator stellt seinen Graphic Novel „Krieg der Welten‟ vor.

[mehr]

Das Team vom Quartiersmanagement wünscht allen ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

[mehr]

Die schreckliche Nachricht vom Anschlag auf den Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz wühlt auf. Umso wichtiger derzeit, besonnen zu bleiben.

[mehr]

Der Verein Durchbruch e.V. kämpft seit Jahren ums Überleben. Trotz viel Engagement von seiten des Bezirksamts fehlt es an der Ausfinanzierung.

[mehr]

Ein IHEK zu formulieren, ist eines der wichtigsten Vorarbeiten des Quartiersmanagements. Was die Abkürzung bedeutet und warum das IHEK wichtig ist.

[mehr]

Ehrung für Yousef Ayoub. Mit einem Preis wurde der Verein KbNa e.V. ausgezeichnet, der mit Fußball Polizisten und Jugendliche zusammenbringt.

[mehr]

Im Projekt "Wohnen im Soldiner Kiez - Schaffung informeller Begegnungsanlässe" haben Birgit Bogner und Melanie Stiewe mehrere Events organisiert.

[mehr]

Ohne große Party, aber mit zwei kleinen Kerzen, einem Küchlein und einem Hit beging Elisa Garrote Gasch den zweiten Jahrestag des Ganz-Mach-Ladens.

[mehr]

Nach fast dreizehn Jahren verabschiedet sich der Freizeittreff in der Soldiner Straße von den Kindern. Der wahre Bedarf sei zurückgegangen.

[mehr]