Einladung zum Kiezworkshop zu Grüntaler Straße und Spielplatz

Nutzen Sie Ihre Chance, früh Einfluss zu nehmen. Am 24. November sind Anwohner und Anwohnerinnen gefragt, über die Gestaltung zweier öffentlicher Orte im Soldiner Kiez zu sprechen

Kiezworkshop: Der Rundgang über die Grüntaler Straße beginnt um 13.30 Uhr.

Kiezworkshop

Kiezworkshop: Der Rundgang über den Panketal-Spielplatz beginnt um 14 Uhr.

Bei einem Kiezworkshop können Anwohner und Anwohnerinnen am 24. November diskutieren, wie die Mittelpromenade der Grüntaler Straße und der Panketal-Spielplatz verschönert werden könnten.

Der Kiezworkshop startet zu zwei Uhrzeiten. Wer sich für die Umgestaltung der Grüntaler Straße zwischen der Osloer Straße und den S-Bahngleisen am so genannten Nassen Dreieck interessiert, der trifft sich mit anderen engagierten Menschen um 13.30 Uhr am Kiosk auf der Mittelpromenade Grüntaler Straße 70. Wer sich für den Panketal-Spielplatz hinter dem Hotel Big Mama gegenüber der Kita Sprachvielfalt interessiert, der trifft sich um 14 Uhr vor dem Cafe La Tortuga in der Koloniestraße.

Um 15 Uhr kommen beide Gruppen in den Räumen des Quartiersmanagements in der Koloniestraße 129 zusammen. Es wird dann nach einem Get-Together, einem informellen Kennenlernen, zwei parallele 90-minütige Diskussionsrunden geben, in denen die bei der Begehung gemachten Eindrücke zu Ideen für ein Projekt des Baufonds verdichtet werden.

Ziel für beide Orte - Grüntaler Straße und Panketal-Sielplatz - ist es, neue Nutzungsvorschläge zu entwickeln, diesen auf den Grund gehen und deren Machbarkeit mit anwesenen Mitarbeitern des Bezirksamt sofort vorzuprüfen. Zugesagt haben Arne Besançon und Frau Hoffmann vom Umwelt- und Naturschutzamt Mitte.

Nach einer Präsentation der Ergebnisse wird der Workshop gegen 18 Uhr enden.

Bereits vorab können Ideen und Vorschläge gemacht werden. Diese können beim Team des Quartiersmanagements per E-Mail unter qm-soldiner@urbanplan.de, per Telefon unter 030/49 91 25 41 und persönlich im Vorort-Büro in der Koloniestraße 129 eingebracht werden.

6. November 2017