Beim 20. Soldiner Bildungssalon sichere Wege im Kiez entdecken

Am 20. September um 17 Uhr geht der Soldiner Bildungssalon auf Stadtralley. Erkundet werden tolle Ort für Kinder und wie Kinder auch allein gefahrlos dorthin gelanden können. Treff vor der Bibliothek.

20. Soldiner Bildungssalon

Ausschnitt des Flyers zum 20. Soldiner Bildungssalon. Grafik: promo

 "Wo steht der höchste Turm im Kiez, wo gibt es das leckerste Gebäck und den schönsten Spielplatz? Auf welchen Wegen können sich Kinder sicher und selbstständig im Kiez bewegen – zur Schule, zum Spielplatz, zum Jugendclub?" Mit diesen Worten lädt der aktuelle Flyer des 20. Soldiner Bildungssalon Familien mit Kindern im Grundschualter ein, den Kiez kennen zu lernen.

Bei dieser Ralley durch den Soldiner Kiez sind Rätsel zu lösen, wobei ein kleiner Preis auf alle wartet, die an diesem Tag dabei waren. Start der Tour ist um 17 Uhr vor der Bibliothek am Luisenbad. Das Ende wird vor Wilhelm-Hauff-Grundschule gegen 19 Uhr sein.

Der Soldiner Bildungssalon lädt Familien und Einrichtungen ein, mehrmals im Jahr über Erziehungs- und Bildungsfragen zu diskutieren. Die Organisatoren Stefanie Tragl und Anette Nägele vom "Team Bildung in Bewegung" schaffen Veranstaltungen, in denen Gelegenheit zur Interaktion und zu lockeren Gesprächen besteht.

Der Soldiner Bildungssalon ist ein Projekt, das durch das Quartiersmanagement über den Projektfonds mit Mitteln der Sozialen Stadt gefördert wird.

LINKS

Projektporträt Soldiner Bildungssalon

11. September 2017