Erste Tauschparty in 2017

Vor der Stephanuskirche werden am 18. März wieder Pflanzen getauscht. In einer Box werden Pflanzensamen bereit gehalten. 14 bis 17 Uhr.

Pflanzentauschparty

Am 18. März werden vor der Stephanuskirche wieder Pflanzen getauscht.

Projektleiterin Brigitte Lüdecke und Jeanine Fornacon starten in den Frühling mit einer Tauschparty vor Stephanuskirche. Am 18. März können von 14 bis 17 Uhr Gegenstände aller Art mitgebracht und im Gegenzug Fundstücke mitgenommen werden. Auch wer mit leeren Händen kommt, darf vorbeischauen. Denn "alle Mitbringsel sollen weitergegeben werden", wie Brigitte Lüdecke informiert. (Bitte keine Kleidung zum Tauschen mitbringen.)

Ebenfalls aus dem letzten Jahr bekannt ist die Box mit Pflanzensamen, die für die Tauschpartys vom Projekt Soldiner Kiez-Tausch bereit gehalten wird. "Wir legen mit Ihnen gemeinsam kleine Beete an. Zum Beispiel in Tetra Paks", heißt es auf einem Flyer. Die Minibeete können nach Hause mitgenommen und die Pflanzen dort vorgezogen werden. Zu einem spätern Termin können die jungen Pflanzen dann getauscht werden. Brigitte Lüdecke vom Soldiner Kiez-Tausch nennt bereits jetzt den 21. April als Folgetermin.

Die Tauschparty ist Teil des Projekts Soldiner Kiez-Tausch. Das Projekt soll helfen, ein kleines Stück eine "solidarische Ökonomie" in Gang zu setzen. In der solidarischen Ökonomie steht nicht der Wert in Form von Geld im Mittelpunkt des Handelns.

Das Projekt Soldiner Kiez-Tausch wird gefördert durch das Quartiersmanagement mit Mitteln des Förderprogramms Soziale Stadt.

LINK

Webseite des Soldiner Kiez-Tausch

Berichte auf dieser Webseite über das Projekt: Projekt-Porträt: Soldiner Kiez-Tausch vom Dezember 2016 und Tauschring im Frühling vom April 2016.

9. März 2017