Hinterhöfe für Treffen gesucht

Das Projekt "Wohnen im Soldiner Kiez - Schaffung informeller Begegnungsanlässe" sucht Ideen für Begegnungsanlässe mit Kiez-Akteuren.

Wandbild im Soldiner Kiez

Wandbild im Soldiner Kiez.

Birgit Bogner und Melanie Stiewe sammeln derzeit Ideen, wie in 2017 kulturelle und informelle Events im Soldiner Kiez organisiert werden können. Die beiden leiten das Projekt "Wohnen im Soldiner Kiez - Schaffung informeller Begegnungsanlässe". In einem Ideenaufruf wendet sich das Projekt an Akteure im Soldiner Kiez.

Als Orte und Treffpunkte für die vom Projekt angedachten Events eigenen sich die "zahlreichen Oasen" im Soldiner Kiez. Gemeint sind die "vielen attraktiven Hinterhöfe", wie es im Aufruf heißt.

Motive für kulturelle und informelle Nachbarschaftstreffen können vielfältig sein, im Kern sollen die Events dazu dienen, Nachbarn besser kennen zu lernen und sich untereinander auszutauschen. Im Vordergrund der Events stehen das Miteinander, der Austausch und das Zusammenkommen möglichst vieler unterschiedlicher Bewohnergruppen aufgrund vielfältiger Begegnungsanlässe.

Geplant ist, dass die Veranstaltungen für 2017 fachliche und sachliche Aspek­te des Wohnens und der Nachbarschaft im Quartier thematisieren. "Hintergrund ist, dass überall von den positiven aber auch von den negativen Wirkungen des gegenwärtigen Wachstums von Berlin gesprochen wird." Vor allem bei Bewohnern und Bewohnerinnen, die noch eine bezahlbare Miete haben, greifen oft Befürchtungen um sich, in Zukunft mit den für möglich erscheinen­den Mietsteigerungen nicht mehr mithalten zu können. So könnten die Events in 2017 Vorträge und Diskussionen mit Experten von Mietervereinen sein.

"Interessiert oder haben Sie Interesse an einem ähnlichen Thema, welches wir im Rahmen des Projektes aufgreifen sollen? Dann melden Sie sich gerne bei uns!", schreiben Birgit Bogner und Melanie Stiewe. Wer eine Idee für einen Nachbarschafts-Event hat, kontaktiert die beiden für das Projekt verantwortlichen Frauen unter 0177 742 3230.

LINKS

Auf Facebook stellt sich das Projekt WohnRaumSoldinerKiez vor.

9. Februar 2017